Eva Büttner-Egetemeyer liest am 3.2.17 im Kunsthaus Michel

170203-eva-kunsthausUnter dem Titel "Streiflichter" liest Eva Büttner-Egetemeyer am Freitag, 3.2.17 im Rahmen des "afernetwork" im Kunsthaus Michel (Semmelstraße 42, 97070 Würzburg) Heiteres, Skurriles, Boshaftes und Nachdenkliches, musikalisch umrahmt von Albert Büttner und Olivia Hörning auf der Gitarre.

Einlass zum afternetwork ist ab 18 Uhr, die Lesung beginnt um 19 Uhr. Eintritt: 8 Euro. Fürs leibliche Wohl sorgen die Bodega Nikola und die Superior Suppenbar.

Streiflichter

Am 3.2.17 gestalten Eva Büttner-Egetemeyer, Mitglied im Würzburger Autorenkreis, Albert Büttner und Olivia Hörning einen musikalisch-literarischen Abend. Die Besucher erwartet eine fesselnde Mischung aus heiteren, skurrilen, boshaften und nachdenklichen Gedichten und Betrachtungen, musikalisch umrahmt von einfühlsamen Gitarrenklängen.

Eva Büttner-Egetemeyer verfasst seit 1982 Gedichte, Impressionen und Kurzgeschichten, vor allem um Erlebtes zu verarbeiten und zu bewältigen. Albert Büttner untermalt ihre Texte mit eigenen Arrangements auf der Gitarre, im Duett unterstützt von seiner Schülerin Olivia Hörning.