Premierenfeier: Die neue Großraumdichten-CD am 10.10.15 in der Villa Jungnikl

Großraumdichten. Foto: Marvin RuppertSpoken-Word-Poesie trifft Elektro: Die preisgekrönten Poet*innen Pauline Füg und Tobias Heyel sind zusammen „Großraumdichten“ und feiern die zweite Elektropoesie-CD „langsamer als die dunkelheit“. Rhythmische Texte zu tanzbaren Beats von den Musikern Putte (Stuttgart) und Skeamo (Berlin). Zudem: Ausstellungseröffnung: Ellenaar alias Ellen Zimmer besticht durch ihre fragilen Monotypien und Scherenschnitte. Aus ihrer Feder stammt das Cover der großraumdichten-CD. Am Samstag, 10. Oktober um 19 Uhr in der Villa Jugnikl. Der Eintritt ist frei.