Poetry-Tag am 19.7.15 in der Villa Jungnikl

matthias-hahn-809 2014 Erh Portraitudo-poerschkeK800 Sosnitza-Portrait

Am Sonntag, den 19.7.2015 ab 16 Uhr veranstaltet der Autorenkreis Würzburg eine Ersatzveranstaltung für die Poetry-Tage am Neunerplatz, die leider ausfallen mussten.

In der Villa Jungnikl – Haus für Literatur und junge Kunst – auf dem Bürgerbräu-Gelände werden ab 16 Uhr u. a. Matthias Hahn, Erhard Löblein, Udo Pörschke und Ulrike Sosnitza lyrische und prosaische Kunststücke mitten aus dem Leben vortragen. Zusätzlich präsentieren wir unsere neue Anthologie „Worte, Welten, Wirklichkeiten“ erstmalig dem Publikum.

Zur Villa Jungnikl gelangt man über die Terrasse der Villa Jungnikl. Die Villa selbst ist erreichbar mit den Straßenbahnlinien 2 u. 4, Ausstieg Haltestelle Sieboldmuseum, ein Stückchen weiter zu Fuß bis Frankfurter Straße 87, von dort die Auffahrt zum Bürgerbräugelände (auf der linken Straßenseite) hoch. Autofahrer finden Parkplätze auf dem Bürgerbräugelände. Dort den Wegweisern zur Villa Jungnikl folgend (links vom theater ensemble) den Berg hoch. Der Weg ist uneben und gemulcht (eine Übergangslösung, da die Villa als Literatur- und Kunsthaus gerade erst frisch eingeweiht ist). Der Zugang ist leider nicht barrierefrei.

Eintrittskarten an der Abendkasse.

anthologie3