Offene Textwerkstatt am 18.12.14 in der Villa Jungnikl

Offene TextwerkstattDer Autorenkreis Würzburg lädt am Donnerstag, den 18. Dezember 2014, um 19.30 Uhr zu einer Offenen Textwerkstatt in die Villa Jungnikl ein (Bohlleitenweg 109, 97082 Würzburg-Zellerau; Zugang über Bürgerbräugelände).

Die Textwerkstatt versteht sich als Forum für Autorinnen und Autoren, die ihre eigenen Texte vor Publikum vortragen und anschließend über sie mit dem Auditorium moderiert diskutieren möchten. Eingeladen sind ferner alle Interessierten, die zuhören und Rückmeldung zum Gehörten geben wollen. Der Eintritt ist frei.

Texteinsendung: Willkommen ist das ganze Spektrum literarischer Textsorten, von Kürzest- bis Langprosa (in Auszügen) und von Kurz- bis Langgedicht. Die Textwerkstatt wird von Autorenkreis-Mitglied Amadé Esperer moderiert. Diejenigen, die etwas vortragen möchten, senden bitte ihren Text zusammen mit relevanten Stichpunkten zu ihrer Biographie bis spätestens 7.12.2014 an folgende E-Mail-Adresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! . Die Textlänge sollte so gestaltet sein, dass eine Vortragsdauer von zehn Minuten nicht überschritten wird.

Zugang zur Villa Jungnikl: Zur Textwerkstatt gelangt man über die Terrasse der Villa Jungnikl. Die Villa selbst ist erreichbar mit den Straßenbahnlinien 2 u. 4, Ausstieg Haltestelle Sieboldmuseum, ein Stückchen weiter zu Fuß bis Frankfurter Straße 87, von dort die Auffahrt zum Bürgerbräugelände (auf der linken Straßenseite) hoch. Autofahrer finden Parkplätze auf dem Bürgerbräugelände.
Dort den Wegweisern zur Villa Jungnikl folgend (links vom theater ensemble) den Berg hoch. Der Weg ist uneben und gemulcht (eine Übergangslösung, da die Villa als Literatur- und Kunsthaus gerade erst frisch eingeweiht ist). Der Zugang ist leider nicht barrierefrei.