Zwischenwelten. Lesung mit Rainer Greubel und Johannes Jung

Mo, 09.03 2020

19:30

Keller Z87 (Bürgerbräu)
Frankfurter Str. 87
97082 Würzburg


Rainer GreubelEingebettet in das internationale Literaturfestival Mainlit im Februar/März 2020 gestalten Johannes Jung und Rainer Greubel einen Abend unter dem vielsagenden Motto „Zwischenwelten“.

Unter dieser Überschrift entführt Rainer Greubel die Zuhörer nach Nordindien in die Vorberge des Himalayas. Mit „Der letzte Zug“ ist eine Bahnfahrt benannt, die im Realen startet und sich über wahre Bilder mit Lokalkolorit allmählich zum Phantasy-Thriller wandelt, der in einer Apokalypse endet. „Der letzte Zug“ ist dreideutig: die letzte Eisenbahnfahrt, die letzte Zigarette und der letzte Atemzug.

Vom Realen zum Fiktiven, vom Reellen zur Phantasie, vom Ernsten zum Unterhaltsamen spannt sich der Bogen dessen, was die beiden Routiniers dem Publikum bieten.

Johannes JungWeitere Informationen und Kartenvorverkauf auf main-lit.de