Mein Europa. Lesung mit Amadé Esperer u. a.

So, 15.03 2020

14:00 - 16:00

Kunsthaus Michel
Semmelstr. 42
97070 Würzburg


Die Texte der Lesung „Mein Europa“ von LitPro e. V. handeln von Europa, seinem Zentrum und seinen Peripherien, aus globaler und regionaler Perspektive. Aktuelle Entwicklungen, wie Fridays for Future, Grenzenlosigkeit und ökologische Limits sprechen auch ein jüngeres Publikum an. Die Autoren von LitPro, Amadé Esperer, Gerhard Falkner, Reinhard Lechner & Christoph Szalay, sind perfekt aufeinander eingespielt und überzeugen durch ein hohes literarisches Niveau.

Amadé Esperer liest aus seinem allerneuesten, 2020 erscheinenden Lyrikband „Themis im Sonnenwind“. Die darin enthaltenen Gedichte sind dem alten und sich eben neu erfindenden Kontinent Europa gewidmet, sind elegisch und hymnisch im Ton, sind einerseits inspiriert von der Weisheit der klassischen Europäischen Texte und erlauben sich andererseits ein ironisch entlarvendes Spiel mit den paradoxen Narrativen unserer Zeit. Im Zentrum steht die Schönheit rhythmisch gebundener Sprache.

Eintritt: 18,- €. Kartenvorverkauf auf main-lit.de.