Die Asterixübesetzer lesen am 17.11.15 in Miltenberg

HDW-goLesung im Museum am Schnatterloch in Miltenberg am 17.11. ab 19 Uhr: Die Asterixübersetzer kommen! Ein literarischer Ausflug in das Wunderland der meefränggischen Seele und Sprache. Gunther Schunk und Hans-Dieter Wolf sind die Schöpfer der Asterixübersetzungen ins „Meefränggisch“. Bei einem Glas „Mädschigg-Schoppe“ oder wahlweise einem Krug Cervisia (gehopftes Wasser) erzählen die "zwää Verregger", wie es dazu kam, dass es nun auch meefränggische Weltliteratur gibt.

Getreu dem Motto "Des haut nei wie Mädschigg-Schoppe!" beschäftigen sich die beiden auch mit der Frage, ob das Bücherlesen oder das Weinlesen die schönere Art des Lesens ist.

Neben einem Sprachkurs in Meefränggisch und Dibbdobbdibbs für das korrekte Verhalten im Umgang mit Meefrangen erwartet die Gäste auch eine Best-of-Unsinn-Lesung aus den vier "Asterix uff Meefränggisch"-Comicbänden. Dazu gibt es Gedanken und höheren Blödsinn aus dem Meefrangn-Quiz für „Debben und Subber-Exberten“ sowie über Sprache und Mentalität der Meefrangn. Auch die welteinzigen Bockbeutel-Haiku stehen auf dem Programm.

Foto: Zwei der drei Asterix-Übersetzer am Vierröhren-Brunnen. Gunther Schunk (li.) und Hans-Dieter Wolf.