Ulrike Schäfer liest am 12.12.15 in Berlin

COV Schaefer Nachts LAm Samstag, 12. Dezember 2015 um 20 Uhr liest Ulrike Schäfer im Kultursalon "Die Flaneure", Knesebeckstr. 89, 10623 Berlin aus ihrem Erzählband "Nachts, weit von hier". Musikalisch umrahmt wird der Abend von der Geigerin Célia Schann. Anmeldung unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! .

"Präzise, poetisch, preisgekrönt. Ein großartiger Erzählband!" Stuttgarter Zeitung

Leseprobe | Bestellen via buchhandel.de

 

Zum Inhalt: Ein Mensch stellt sich sein Ende in einer Zukunft vor, in der der Regen nicht aufhört. Ein Freund wird erst als solcher erkannt, nachdem er verloren ist. Die Liebe findet sich in jahrzehntealten Briefen, in den Wäldern Finnlands oder auf einem dörflichen Fußballplatz. Ein Vorfall während einer Geschäftsreise zieht eine Frau in die Tiefe der Vergangenheit: Die 18 Erzählungen dieses Bandes, mehrere davon preisgekrönt, handeln von dem, was unter der Oberfläche geschieht und zu seiner Stunde in Schlüsselmomente des Lebens mündet.

ulrike-schaefer-2010Stimmen zum Buch:

"Eine wahre Sternstunde, Ulrike Schäfer lesen zu hören. Und richtige Sternstunden auch, ihre Geschichten selber zu lesen. Schwarz auf weiß: welch ein Erzähldebüt!" Oswald Burger

"In jedem Leben gibt es irgendwann Begebenheiten von solcher Außerordentlichkeit, dass mit ihnen und in ihrer Folge eine neue Zeitrechnung beginnt. Manchmal sind es, von außen betrachtet, vernachlässigenswerte Kleinigkeiten, manchmal einschneidende Schicksalsschläge, nach denen nichts mehr ist wie es einmal war. Ulrike Schäfer spürt in ihren zarten Erzählungen diesen Bruchstellen nach. Ein tolles und lohnenswertes Erzähldebüt abseits aller Bestsellerlisten!" Sophie Weigand, Buchhändlerin, literatourismus.net

"Ihr klarer Schreibstil braucht keine Spezialeffekte, um leise und eindringlich von der Sehnsucht und dem Suchen, von dir und mir zu erzählen. Ein großartiger Erzählband!" Stuttgarter Zeitung

184 Seiten, gebunden mit Schutzumschlag und E-Book. ISBN 978-3-86351-405-1. Erhältlich in allen Buchhandlungen.

Online bestellen und lokal einkaufen via buchhandel.de:

Pressematerial, Rezensionsexemplar

Lesungsanfrage

Website von Ulrike Schäfer