liTrio liest: Wolf trifft Henker. Am 12.10.12 in Würzburg

121012_litrioEin "außerordentlich erbaulicher, interessanter und amüsanter Abend", schrieb Elke Tober-Vogt im Schweinfurter Tagblatt über die Lesung "Wolf trifft Henker" der Autorengruppe liTrio. Am Freitag, den 12. Oktober 2012 um 18.30 Uhr präsentiert liTrio, bestehend aus Hanns Peter Zwißler, Autorenkreis-Mitglied Ulrike Schäfer und Martin Heberlein, sein aktuelles Programm in leicht gekürzter Fassung noch einmal während des "afternetwork" im Kunsthaus Michel in Würzburg. Einlass ist ab 18 Uhr, der Eintritt beträgt 5 Euro.

Zum Programm "Wolf trifft Henker":

Hanns Peter Zwißer stellt seinen Roman “Die Kunst des Scharfrichters und der Nutzen des Schafotts” sowie Kurzprosa vor. Ulrike Schäfer liest helldunkle Geschichten. Martin Heberlein führt durch den Abend und serviert Weltliteratur für Eilige.

Freitag, 12. Oktober 2012, während des "afternetwork"
um 18.30 Uhr (Einlass ab 18 Uhr) im Kunsthaus Michel
 Semmelstraße 42  97070 Würzburg » Stadtplan.
Eintritt: 5 Euro.

Zu liTrio:

liTtrio, das literarische Terzett mit Hanns Peter Zwißler, Ulrike Schäfer und Martin Heberlein, trat gemeinsam erstmals 2010 mit dem Programm “Katze winkt Löwin” in Würzburg und Schweinfurt auf. Die Mischung aus Prosa und Lyrik, aus Ernst und Satire kam beim Publikum gut an, und so beschloss man, das Projekt fortzusetzen und ihm einen Namen zu geben. Im Frühjahr 2012 stellte liTrio sein zweites Programm vor: “Wolf trifft Henker“. Weitere sollen folgen.

Weitere Informationen zu liTrio und den beteiligten Autoren unter www.litrio.de.

121012_litrio