Krimi-Abend mit Günter Huth am 6.7.12 in Würzburg

guenter-huth-kleinAm Freitag, den 6.7.2012 ab 18 Uhr liest Günter Huth in der Reihe "afternetwork" im stimmungsvollen Innenhof der Galerie Kunsthaus Michel in Würzburg, Semmelstraße 42, aus seinen Schoppenfetzer-Krimis.

Einladung des Kunsthauses Michel:

GÜNTER HUTH: „Der Schoppenfetzer“

Einladung zum Krimi-Abend
bei Leberkäs und Wein
am Freitag 6.7.12 ab 18.00 Uhr

68. afternetwork

„Mit dem Schoppenfetzer hat der Schriftsteller Günter Huth eine Figur geschaffen, die Würzburger Lokalkolorit, fränkische Schrulligkeit und hiesige Weinseligkeit auf vergnügliche Weise für die Leser lebendig werden lässt. Die Krimis und die weinfränkischen Geschichten mit dem Exkommissar Erich Rottmann und seinem Hund Öchsle erfreuen sich nicht nur im Frankenland größter Beliebtheit.“ Buchverlag Peter Hellmund

Hierfür müssen wir einen kleinen Kulturbeitrag von 5,- € erheben.

In der Galerie zeigen wir Malerei von

  • Dr Alexander Kopp
  • Ewgenia Kokoreva
  • Igor Sacharewitsch
  • Wladimir Novak
  • Swetlana Hein

.treffen .reden .Kunst erleben im schönsten Innenhof Würzburgs

Wir laden Sie und Ihre Freunde herzlich ein! Wir freuen uns auf Sie!

Wie immer mit Unterstützung der Bodega Nikola
und Crepesman

www.kunsthaus-michel.de