Jacques Brel: La Quête mit Sandra Maus am 19.2.10


Lassen Sie sich mitnehmen auf eine literarische und musikalische Reise ins Leben des belgischen Chansonniers Jacques Brel. Mit Sandra Maus, Uwe Schenker-Primus und Viktor Åslund in den Kammerspielen des Mainfrankentheaters.
"Rêver un impossible rêve
Porter le chagrin des départs
Brûler d’une possible fièvre
Partir où personne ne part."
(Jacques Brel, La Quête)

Lassen Sie sich mitnehmen auf eine literarische und musikalische Reise ins Leben des belgischen Chansonniers.

Lauschen Sie der beeindruckenden Stimme Uwe Schenker-Primus’, wenn er ausgewählte Werke Brels interpretiert. Uwe Schenker-Primus, der 4 Jahre lang festes Ensemblemitglied war und seit dieser Spielzeit am Deutschen Nationaltheater Weimar engagiert ist, kehrt für diesen Abend als Gast ans Würzburger Theater zurück.

Begleitet wird er am Flügel vom schwedischen Dirigenten und Pianisten Viktor Åslund, 1. Kapellmeister des Mainfrankentheaters.

Tauchen Sie ein in eine faszinierende Lebensgeschichte, die Sandra Maus anhand spannender, ergreifender und humorvoller Texte präsentiert. Abgerundet von stimmungsvollen Bildern erleben Sie einen abwechslungsreichen Abend, der berührt!

Freitag, 19. Februar 2010, Beginn 20 Uhr, Kammerspiele des Mainfrankentheaters