Buchausstellung in Karlstadt bis 16.12.08

 Barbara WolfDer Autorenkreis Main-Spessart lädt vom 2.-16.12.08 zur Buchausstellung in der Sparkasse Mainfranken am Marktplatz in Karlstadt ein. Dabei werden auch Veröffentlichungen unserer Autorin Barbara Wolf sowie die neue Anthologie des Autorenkreises Würzburg, Von Cappuccino bis Sauerwein, vorgestellt.


Buchausstellung in Karlstadt 

Im Hintergrund eine Buchausstellung, im vorderen Bereich lesen Schüler die am Lesewettbewerb teilnehmen wollen. Bei der Ausstellungseröffnung wurde von den Schüler/innen aus den Büchern vorgelesen.

So eine Ausstellung hat der Autorenkreis Main-Spessart auch in Karlstadt ab dem 2. Dezember 2008 geplant. In den Räumen der Sparkasse Mainfranken am Marktplatz in Karlstadt wird diese Buchausstellung ca. 14 Tage zu sehen sein.

Schon im ersten Buch „Allerhand und... Gschichtli aus Main-Spessart“ waren vier Autoren aus Karlstadt mit ihren Beiträgen vertreten. Auch im zweiten Buch „Allerhand... und noch mehr Gschichtli“ wird von den Karlstadtern Rita Ammersbach, OT Gambach die Geschichte über die Saale und „Die Spirke“ erzählt und was man alles über den Dorfspitznamen weiß. Besonders bei Senioren beliebt sind die Gedichte und die Erzählungen von Ellen Merz aus Laudenbach, „Vom Landleben um 1955,“ „Die Kartoffelernte“ und eine Rinderjagd „Wie im wilden Westen.“ Von Günter Pfister wird in Gedichtform vom Klosterspuk zu Karlstadt, Die Sage vom Sichelstein, Eine Blume am Wegesrand, Vom Dicke Taach und von Hochwürden aus Laudenbach berichtet. Eine Führung durch die Geschichte Karlstadts in Gedichtform erzählt Barbara Wolf, ebenso eine Adventsgeschichte und die erlebnisreiche Romfahrt mit der Flötengruppe um Frau Lehmann. Als Zollbeamter tat Waldemar Wolf in Karlstadt seinen Dienst und erzählt humorvolle „Schnapsgeschichten,“ die er bei seinen Kontrollen erlebt hat. In diesem Jahr hatte er mit seinem Buch „Steinpilz liebt Silvaner“ einen beachtlichen Erfolg.

Von Karl Aßmann aus Eußenheim wurden rechtzeitig zur Ausstellung zwei Bände „Vom Wern- und Maintal“ fertig gestellt. Darin sind auch Karlstadter Geschichten von der Kantine im Eisenwerk Düker, Als Schiedsrichter, Vom Hutkauf, und viele Beobachtungen als Jäger mit den eigenen Ausdrücken oder aus der Sicht der Tiere beschrieben.

In der Ausstellung ist zudem noch eine Auswahl der Bücher ausgestellt, die von den Mitgliedsautoren geschrieben wurden. Einige kann man direkt bei den Verfassern, in der Sparkasse und im Buchhandel kaufen. Versandbestellung: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!