Hans-Jürgen Beck: Phantasien aus der Weltprovinz

Hauptkategorie: Veröffentlichung
 Phantasien_Umschlag_TitelseiteMitte November 2010 erschien Hans-Jürgen Becks Kurzgeschichtensammlung "Phantasien aus der Weltprovinz" im Buchverlag Peter Hellmund, Würzburg.

Phantasien_Umschlag_Titelseite

Hans-Jürgen Beck: Phantasien aus der Weltprovinz. Buchverlag Peter Hellmund. ISBN: 978-3-939103-29-5.

Preis: 9,80 €

Erhältlich

"Hans-Jürgen Becks Geschichten entführen in phantastische und in phantastisch-reale Welten der Gegenwart, der Vergangenheit und der Zukunft und beleuchten unterschiedliche Lebensbereiche aus durchaus ungewohnten Perspektiven. Auch "seine Weltprovinz" Würzburg wird mit nicht nur einem zwinkernden Auge be-dacht, ein Ort, an dem laut einem seiner Protagonisten "kontrollierte Weltoffen-heit, unbändige Selbstzufriedenheit und provinzieller Kleinmut" in einem permanenten Widerstreit stehen."

Inhalt:

Wirklichkeit und Phantasie: Das Schloss / Die Hexe / Die Entführung / Aqualunge oder das Röcheln im Park

Würzburger Phantasien: Dreiundzwanzigster Dezember / Der Fluss, die Städte, die Sehnsucht ... / Die Ezechiel-Papiere / Guerillas im Nebel

Merkwürdige und skurrile Begebenheiten: Der Löwe Jonathan / Die Absolutionsverweigerung / Die Leiden eines Bahnnutzers und die Gefahren der modernen Kommunikation / 2 Ganzkurzgeschichten / Liebesbriefe und andere Misslichkeiten

Erotisch-sinnliche Phantasien: Neulich im Park / Im Badhaus / Christines Erwachen / Romanze zu viert

Nachschlag: Das Interview